Festschrift 100 Jahre SFG

Die Sportfreunde Germania Winden feiern in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Im Rahmen einer Festschrift (Autor: Hanns Petillon) wird in Bild und Text die bewegte Geschichte des Fußballvereins geschildert. Von der Gründung nach dem Ersten Weltkrieg bis in die heutige Zeit wird über Erfolge und Niederlagen einzelner Mannschaften berichtet; berücksichtigt werden dabei alle Altersgruppen von den „Bambinis“ bis zu den Alten Herren.  
Fußball- und Vereinsgeschichte sind immer auch ein Stück Zeitgeschichte. In den letzten hundert Jahren hat sich ein enormer technischer und gesellschaftlicher Wandel vollzogen. Dem entsprechend wird in der Festschrift das Geschehen in Winden und die Entwicklung der Sportfreunde Germania auch vor diesem Hintergrund betrachtet.  
Eine besondere Würdigung erfahren in dieser Schrift die Leistungen der Mitglieder im Bereich des Ehrenamtes. Es wird deutlich, dass nur durch das Engagement zahlreicher Vereinsmitglieder, die unzählige Stunden ihrer Freizeit opferten, sportliche Erfolge, der Bau einer modernen Sportstätte und eine attraktive Gestaltung des Vereinslebens möglich wurden.  
Die Festschrift endet mit einem Beitrag von Christoph R. Foos, der über viele Jahre selbst an der Gestaltung des Sportvereins beteiligt war. Er beschäftigt sich zunächst mit der „jüngeren Geschichte“ und entwickelt danach differenzierte Überlegungen, wie sein Club auch „in den kommenden Jahren und Jahrzehnten als erfolgreicher, prosperierender und stabiler Verein im ‚Markt der Möglichkeiten‘ bestehen kann.“