Das Jahr geht langsam dem Ende zu - anstrengend und doch erfolgreich haben wir, die Sportfreunde Germania Winden, das Jubiläum „100 Jahre Germania - Fußball in bewegten Zeiten“, so auch der Titel unserer Festschrift, mit Bravour gemeistert. Als Sprecher des Führungskreises möchte ich bei einem Rückblick diese Ereignisse noch einmal aufleben lassen: Angefangen beim Festakt im Bürgerhaus, der guten Stube von Winden, ein Abend vorbereitet mit viel Engagement, durchdacht im Ablauf, hervorragend gestaltet mit dem Kirchenchor Winden - Hergersweiler und gekonnt moderiert von unserem Christoph Foos der mit Bravour den Abend kurzweilig zu Ende gebracht hat, wichtig für unsere Gäste, die 5 jungen Damen die mit einer Leichtigkeit Freundlichkeit und Eleganz ihre Arbeit gemacht haben, was an diesem Abend aber auch wichtig war für den Führungskreis und unseren Verein, dass der ganze  Service bewältigt wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Hergersweiler, die sich als eingespieltes Team zeigte und eine hervorragende Leistung an diesem Abend für unsere Gäste geboten hat. Zu dem Bericht in der Rheinpfalz vom 26.06.2019, möchte ich hier anmerken, gab es nur unser Festbuch; aus meiner Sicht wäre hier weit mehr über den Verein zu berichten gewesen. Am folgenden Freitag gab es ein „Bubble Ball“-Turnier, organisiert von unseren aktiven Fußballern, mit einem hohen Spaßfaktor; ein gelungener Abend. Am Samstag dann das Open-Air-Konzert mit Oliver Dums und Band, hervorragend bewirtet mit Essen und Trinken durch unsere AH-Fußballer, aber durch viele Veranstaltungen in der umliegenden Region hat der Besuch doch stark gelitten. Am Sonntag den 30.06. dann das Fußballspiel in Herxheim, das der 1 FCK gegen den TSG Balingen ausgetragen hat, für unsere jugendlichen Fußballer als Einlaufkinder war es schon beeindruckend, nur zu kurz wie sie meinten. Hier geht der Dank an die Viktoria Herxheim, die diesem Spiel zugestimmt hat, nachdem in Kandel nicht gespielt werden konnte. Auch ein Dank an den FCK, dass sie zu unserm Jubiläum gespielt haben. Den Abschluss unserer Jubiläumsveranstaltungen bildete das Verbandsgemeindeturnier, das wir leider nicht als Sieger beenden konnten, war doch Erlenbach im Endspiel die bessere Mannschaft.   Alle unsere Ehrungen die wir in diesem Jahr erhalten haben, ob seitens der Gemeinde, der Verbandsgemeinde, des Landkreises, des Landes oder den Sportverbänden, war doch der Höhepunkt sicherlich die Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten am 03.12.2019 in Mainz, vgl. hierzu den gesonderten Bericht. Ich möchte mich als Sprecher des Führungskreises bei allen Helfern, Sponsoren, Gönnern, Freunden und Besuchern für die Unterstützung und das Geleistete bei allen unseren Veranstaltungen bedanken. Ich wünsche allen eine gesegnete Weihnacht und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020

Rudi Härdter
Sprecher des Führungskreises
Winden, Dezember 2019