> Zurück

Sonntag, den 02.09.2018 Meisterschaftsspiel in Winden

Grossmann Jürgen 04.09.2018

SF Germania Winden I – VfL Essingen I: 1 : 0 (1 : 0)
Am letzten Sonntag hatten wir den VfL Essingen zu Gast. Es wurde ein Spiel, das nichts für schwache Nerven werden sollte. In der Anfangsphase des Spiels kamen wir gleich zu einer Möglichkeit in der 3 Minute, wodurch ein Schuss von Patrick Göltz von der Abwehr gerade noch geblockt werden konnte. In der Folge kamen beide Mannschaften zu Torchancen, die nicht genutzt wurden. So dauerte es bis zur 38 Minute als Ali Albari nach Vorarbeit von Maximilian Haag und Patrick Göltz aus 18 m Entfernung mit einem strammen Flachschuss die 1:0 Führung für uns erzielte. Nach der Pause war das Spiel erst einmal ausgeglichen wobei Essingen ab der 70 Minute mehr und mehr das Ruder in die Hand nahm. Die Folge waren 2 Kontermöglichkeiten für uns, die aber knapp neben das Tor gesetzt wurden. Dann folgten die letzten 15 Minuten, die an Dramatik kaum zu überbieten waren. Nach einem Angriff der Gäste konnte unser Torwart Aleks Dibra den Ball gerade noch aus dem rechten Toreck fischen. Kurz nach dieser Situation zeigte der Schiedsrichter zu unserem Entsetzen nach einer Aktion im Strafraum bei uns auf den Elfmeterpunkt. Das war der Moment in dem unser Keeper zum Matchwinner wurde. Der gegnerische Schütze schoss zwar platziert in die linke Torecke, aber Alex parierte den Strafstoß und lenkte den Ball zur Ecke, unter tosendem Applaus unserer Zuschauer. Kurz danach war Schluss, und der erste Sieg der Saison ließ uns in das Mittelfeld der Tabelle aufrücken.