> Zurück

Sonntag, den 26.05.2019 Meisterschaftsspiel in Jockgrim

Grossmann Jürgen 27.05.2019

TSG Jockgrim II - SF Germania Winden I: 2 : 4 (1 : 1)
Was für ein Abschluss zum Rundenende. In einer Partie, in der wir auch mehr Spielanteile hatten, war der Sieg hoch verdient. Obwohl man gut in die Partie kam, musste man einen Treffer nach 30 Minuten hinnehmen. Allerdings war die Freude für die Gastgeber nur von kurzer Dauer. Nach einer schönen Kombination konnte unser Torjäger Patrick Göltz den Ausgleich nach 36 Minuten vollenden. Zur Freude aller fiel 3 Minuten vor dem Halbzeitpfiff dann auch noch ein weiterer Treffer. Nach schöner Vorarbeit von Osama Khamys konnte -unter kollektivem Jubel- Maik Wunderlich die 2:1 Führung für uns erzielen. Die Freude war vor allem so groß, da es sein erstes Punktspiel für uns war, weil er vom Verband für ein halbes Jahr gesperrt wurde, aufgrund verspäteter Abmeldung beim abgebenden Verein. Danach war erst einmal Halbzeit. Die zweite Hälfte wurde Jockgrim aktiver, hatte mehr vom Spiel und konnte durch einen Elfmeter auch den Ausgleich erzielen. Allerdings häuften sich die Chancen auf unserer Seite zur Führung zusehends. Und so war es unser Spielertrainer Ahmad Fahda, der uns auf die Siegerstraße zurückbrachte. Nach einer Unaufmerksamkeit des gegnerischen Torwarts erzielte er die erneute Führung für uns. Den erfreulichen Abschluss an diesem Sonntag setzte Christian Weinert mit dem 4:2 in der 90‘ Minute.
Alles in allem ein Rundenabschluss, den man sich nicht besser hätte wünschen können. Eine starke Mannschaftsleistung, sowie die Torschützen, über die sich alle freuten. Die Mannschaft bedankt sich recht herzlich bei allen Beteiligten auf und neben dem Platz, allen Fans, Helfern und Unterstützern des Vereins. Vielen Dank an alle!!!