> Zurück

AH Winden - AH Barbelroth/Dierbach: 3:1 (1:1)

Michael Dietmar 02.04.2017

Die AH Mannschaft begann ihr erstes Freundschaftsspiel sehr couragiert und mit einigen "Nachwuchskräften". Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Spielaufbau kam der Hausherr zu guten Chancen, die aber leider nicht zum Erfolg führten. Es schlichen sich kleine Fehlerteufel im Spielaufbau ein und wurden prompt vom Gast bestraft. Winden bekam den Ball nicht aus dem Strafraum und die Folge war der Führungstreffer der Gäste zum 0:1. Nach kurzem Schock und einer tollen Parade des Windener Schlussmannes fing sich Winden und übernahm wieder das Spielgeschehen. Nach einem tollen Zuspiel von Sportfreund Andreas Seiler erzielte Sebastian Schwögler den längst überfälligen Ausgleich, was auch gleichzeitig der Halbstandstand war. Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahm die Heimmannschaft aus Winden das Zepter in die Hand und gab es bis zum Schlusspfiff nicht mehr aus der Hand. Mit teilweise guten Kombinationen und tollen Umkehrspiel war es die Halbzeit von Philipp Rodsch. Nach einem schnellen Konter sowie einer präzisen Flanke aus dem Mittelfeld erzielte er die Treffer zwei und drei zum 3:1 Endstand für die Germanen. Ein gelungener Einstieg in die noch junge Freiluftsaision 2017 der AH Mannschaft aus Winden.