> Zurück

SF Germania Winden I - FV Türkgücü Germersheim: 1 : 4 (0 : 3)

Michael Dietmar 20.08.2017

Der Gast aus Germersheim war die erwartete spielstarke Mannschaft und zeigte das auch sofort. Bevor sich Winden auf den Gegner einstellen konnte, lagen sie schon mit zwei Treffern hinten. Danach stemmet sich Winden dagegen und konnte phasenweise den Druck der Gäste standhalten. Trotz einer kämpferischen Einstellung aller Windener Spieler mussten sie noch zwei Gegentreffer zum 0:4 halbzeitstand kassieren. In der zweiten Halbzeit hatte der Trainer die Spieler besser auf den Gegner eingestellt. Der Gast aus Germersheim war zwar weiter spielbestimmend ohne jedoch zählbares heraus zu spielen. So führten einige Angriffe der Hausherren zu erfolgversprechende Aktionen. Eine davon führte nach einem Ball auf Davut Behtasoglu, der mit einem überlegten Lupfer den verdienten Ehrentreffer zum 1:4 erzielte. Nach einem Foul hätte Winden noch den zweiten Treffer erzielen, aber der gegnerische Tormann parierte super.