> Zurück

Chancenreiche Begegnung mit dem TuS 04 Hördt

Wick Markus 26.09.2017
TUS Schaidt II : SF Germania Winden I
1:1 (1:0)
 
Am Sonntag trat unsere Erste beim direkten Tabellennachbarn Schaidt im Kampf um die obere Tabellenhälfte an. Beide Teams standen von Beginn taktisch gut sortiert und ließen auf beiden Seiten wenig zu; mit leichtem Übergewicht für unsere Jungs. Ein umstrittener Elfmeter für die Hausherren brachte unser Team kurz vor der Pause mit 0:1 in Rückstand. Eine kämpferisch starke Leistung brachte uns in Durchgang zwei zurück und führten zum verdienten Ausgleich. Der Sieg lag in der Luft, aber zahlreiche Torchancen wurden nicht genutzt und uns blieb der Sieg verwehrt. Zielerreichung mit dem Punktgewinn auf fremden Platz, dennoch schade um den verpassten Sieg. Insgesamt bestätigt die Germania die zuletzt guten Leistungen und festigt ihren Platz im oberen Tabellenmittelfeld.
 
TUS Schaidt III : SF Germania Winden II
4:0 (2:0)
 
Vorab musste sich unsere zweite Mannschaft, ebenfalls in Schaidt, mit 0:4 geschlagen geben. Nach wie vor von Krankheit und Verletzungen geplagt haben unsere Jungs dennoch alles versucht und gut dagegen gehalten, mussten in dieser Notbesetzung allerdings der Qualität des Gegner ihrem Tribut zollen. Die Kämpferisch gut Leistung lässt auch hier hoffen nach der Rückkehr fehlender stammkräfte wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden.